Gegründet 1947 Montag, 24. Juni 2019, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.06.2011, Seite 12 / Feuilleton

Religionsfrei!

Hitzefrei gibt es, religionsfrei Gott sei Dank aber auch: Am heutigen Samstag treten die beiden satirischen Dichter Wiglaf Droste und Thomas Gsella auf Einladung der Reli­gionsFreien Zone (RFZ) Dresden dem satanischen Kirchentagsgegurke entgegen – und lesen in der Schauburg, einem schönen Kino in der Königsbrücker Str. 55 in Dresden-Neustadt. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt beträgt 10 Euro. »Du willst sein wie Jesus Christus?/ Nimm den Hammer, und dann bist du’s!« Ditt is die Öku, die ick meene… (jW)

Mehr aus: Feuilleton