Gegründet 1947 Freitag, 10. Juli 2020, Nr. 159
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.05.2011, Seite 12 / Feuilleton

Carey im Quadrat

Energie ist gleich Mariah Carey im Quadrat«, schwärmte ihr Bewunderer Thomas Meinecke einmal in der Süddeutschen. Nun hat ihr Gatte Nick Cannon bekanntgegeben, zu welchem Lied die Popdiva am 30. April Zwillinge auf die Welt brachte. Die Babys sollten nach ihrem Willen »nicht nur zu einem Mariah-Carey-Song geboren werden, sondern zu einem, den sie live gesungen hat«, erklärte Cannon in einer laut People Magazine in einer Talkshow. Die Wahl sei schließlich auf »Fantasy« gefallen. Gespielt worden sei eine Aufnahme aus dem Madison Square Garden. Die Zwillinge heißen Moroccan und Monroe. (dapd/jW)

Mehr aus: Feuilleton