Gegründet 1947 Sa. / So., 11. / 12. Juli 2020, Nr. 160
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.05.2011, Seite 13 / Feuilleton

Kein Pelz

Die südkoreanische Regierung zwingt das italienische Modehaus Fendi zu einem Verzicht auf Pelz bei seiner größten Modenschau in Asien. Die Italiener teilten am Sonntag mit, die Designer des Hauses hätten Schwierigkeiten, die Entscheidung nachzuvollziehen. Man werde weiter verhandeln. Tierschützer hatten mit massiven Protesten in Seoul gedroht, sollte Pelz bei der Schau nicht verboten werden. Die Stadtverwaltung hat diesem Ansinnen »als Ausdruck der öffentlichen Meinung« entsprochen. (dapd/jW)

Mehr aus: Feuilleton