Gegründet 1947 Donnerstag, 23. Januar 2020, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.05.2011, Seite 2 / Ausland

Keine DB-Beteiligung an Bahnprojekt in Israel

Jerusalem. Die Deutsche Bahn hat sich aus dem Projekt zum Bau einer Hochgeschwindigkeitsverbindung zwischen Tel Aviv und Jerusalem zurückgezogen. Ein Sprecher der israelischen Bahn, Liran Gordon, erklärte am Montag, die Entscheidung werde keinen Einfluß auf die geplante Eröffnung der Strecke 2017 haben. Die Deutsche Bahn bestätigte am Montag, daß sie auf politischen Druck hin das Projekt aufgegeben habe. Mehrere Abgeordnete hatten die Mitarbeit der Bahn kritisiert, weil die Strecke durch das besetzte Westjordanland führt.

(dapd/jW)