Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 16.04.2011, Seite 1 / Ausland

General Gotovina muß 24 Jahre ins Gefängnis

Den Haag. Der kroatische General Ante Gotovina ist am Freitag für Kriegsverbrechen an serbischen Zivilisten zu 24 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Der Internationale Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien (ICTY) in Den Haag sah es als erwiesen an, daß Gotovina 1995 für Morde, Vertreibungen und Plünderungen in der seinerzeit von Serben bewohnten Region Krajina verantwortlich war. Der Verurteilte kündigte Berufung gegen das Urteil an. Der mitangeklagte General Mladen Markac wurde zu 18 Jahren Haft verurteilt. Die Richter warfen auch dem damaligen, 1999 verstorbenen kroatischen Präsidenten Franjo Tudjman eine Verwicklung in die Kriegsverbrechen vor. Die Regierung in Zagreb bezeichnete die Urteile gegen die beiden ehemaligen Generäle als »unannehmbar«. (dpa/dapd/AFP/jW)

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.