Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 16.04.2011, Seite 7 / Ausland

Finnland vor Rechtsruck

Helsinki. Finnland steht bei den Parlamentswahlen am Sonntag vor einem markanten Rechtsruck. Nach einer am Freitag veröffentlichten Gallup-Umfrage für den TV-Sender YLE wollen 15,4 Prozent der Wähler für die rechtspopulistischen »Wahren Finnen« stimmen. Das wäre fast eine Vervierfachung der 4,1 Prozent bei den letzten Wahlen 2007. Die Partei fordert unter anderem Verschärfungen beim Zuwanderungsrecht, ein Verbot gleichgeschlechtlicher Ehen sowie schärfere Abtreibungsverbote. Stärkste Fraktion im Reichstag dürfte die konservative Partei von Finanzminister Jyrki Katainen mit 21,2 Prozent vor dem liberalen Zentrum von Ministerpräsidentin Mari Kiviniemi mit 18,6 Prozent werden. (dpa/jW)