jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 05.04.2011, Seite 2 / Inland

Keine Restlaufzeit für Westerwelle

Berlin. Guido Westerwelle wird nicht nur den FDP-Parteivorsitz, sondern auch das Amt als Vizekanzler der Bundesregierung abgeben. Einen Rücktritt als Außenminister lehnt er aber derzeit ab. Das wurde nach einer FDP-Präsidiumssitzung am Montag in Berlin bekannt. Die Entscheidung über den künftigen Parteivorsitzenden sei noch nicht gefallen, hieß es weiter. Als mögliche Kandidaten gelten FDP-Generalsekretär Christian Lindner und Gesundheitsminister Philipp Rösler. Eine Vorentscheidung wird am heutigen Dienstag erwartet, wenn sich die Bundestagsfraktion und der Bundesvorstand zu Beratungen treffen.

(dapd/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • Thomas Klinger: Nützlichen Sündenbock gefunden! Die Medien sind derzeit voll mit bissiger Kritik an Außenminister Westerwelle. Solche Attribute, wie "schlecht" oder "unterirdisch", sind noch die vergleichs- weise eher netteren über ihn. Herr D...

Mehr aus: Inland