Aus: Ausgabe vom 24.03.2011, Seite 4 / Inland

Längere Klagefrist für Mißbrauchsopfer

Berlin. Opfer sexuellen Kindesmißbrauchs sollen künftig wesentlich länger als bisher Schadenersatzansprüche gegenüber den Tätern geltend machen können. Das Bundeskabinett beschloß am Mittwoch in Berlin eine Verlängerung der zivilrechtlichen Verjährungsfristen bei sexuellem Mißbrauch von drei auf 30 Jahre, wie das Bundesjustizministerium mitteilte.

(AFP/jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.

Mehr aus: Inland