Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 7. Juli 2022, Nr. 155
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 05.03.2011, Seite 7 / Ausland

Trauerfeier für ermordeten Minister

Islamabad. Unter hohen Sicherheitsvorkehrungen hat am Freitag in Pakistan die Trauerfeier für den ermordeten christlichen Minister für religiöse Minderheiten, Shahbaz Bhatti, stattgefunden. Rund tausend Menschen, darunter Ministerpräsident Yousuf Raza Gilani und zahlreiche Regierungsvertreter sowie Familienangehörige und Diplomaten, kamen zur Predigt für den erschossenen Minister in die Fatima Kirche in der Hauptstadt Islamabad. Bhattis Tod sei ein »großer Verlust für die Nation, denn er hat sich für mehr Harmonie zwischen den Religionen eingesetzt«, sagte Gilani in seiner Trauerrede. Es werde daher alles getan, um die Verantwortlichen für den Mord vor Gericht zu bringen.

(AFP/jW)