Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Januar 2020, Nr. 21
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 23.02.2011, Seite 15 / Antifa

Schüler aus Italien zu Gast in Berlin

Berlin. Erst Ende der 90er Jahre wurde das 20. Jahrhundert mit »Kapiteln« wie Faschismus, Verfolgung, Deportation und Widerstand in die Lehrpläne der italienischen Oberschulen aufgenommen. Seidem organisiert das Geschichtsinstitut Istoreco aus Reggio Emilia (bei Bologna) für die Abschlußklassen aus der Gegend jedes Jahr eine Gedenkstättenfahrt. 2011 geht sie nach Berlin. Auf dem Programm stehen die Gedenkstätte deutscher Widerstand, die Blindenwerkstatt Otto Weidt, das Zwangsarbeiterlager in Schöneweide und die Konzentrationslager in Sachsenhausen und Ravensbrück. Die italienischen Schüler sind vom 22. bis 26. Februar und vom 1. bis 5. März mit je etwa 300 Teilnehmern zu Gast. (jW)

www.istoreco.re.it

Mehr aus: Antifa