jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 31.01.2011, Seite 5 / Inland

Zugunglück mit mehreren Toten

Hordorf. Bei einem schweren Zugunglück in Sachsen-Anhalt sind mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. 43 Reisende wurde nach Angaben der Bundespolizei beim Zusammenstoß eines Personenzuges mit einem Güterzug in Hordorf bei Oschersleben am Samstag abend verletzt. Das Unglück ereignete sich um 22.24 Uhr auf einer eingleisigen Strecke.

(dapd/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • Jürgen Kruse: Thema verfehlt Auf einer eingleisigen Strecke krachen zwei Züge zusammen. Mindestens 10 Menschen wird ihr Leben genommen. Der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Herr Böhmer, erklärt im Fernsehen, welche Verletzu...