Gegründet 1947 Dienstag, 24. Mai 2022, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 31.01.2011, Seite 16 / Sport

Sonstiges: Aufgetaut

Neuburg an der Donau. Mehr als 1700 Menschen haben sich am Samstag in die Fluten der Donau gewagt. Die Eisschwimmer legten vom Donaukai in Neuburg an der Donau im 2,5 Grad kalten Wasser vier Kilometer flußabwärts zurück. Zwanzig Mutige verzichteten sogar auf Taucheranzüge und schwammen nur mit Badehose oder Badeanzug bekleidet in dem eiskalten Wasser. »Die erste Sekunde im Wasser ist immer ein Schock, aber danach fühlst du dich großartig«, sagte eine 47jährige Schwimmerin anschließend.

(sid/jW)

Mehr aus: Sport