Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 5. Juli 2022, Nr. 153
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 13.01.2011, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Milliardenprofite für Shareholder

Frankfurt/Main. Die im Deutschen Aktienindex (DAX) notierten 30 größten BRD-Kapitalgesellschaften werden im laufenden Jahr nach einem Medienbericht knapp 26 Milliarden Euro an Dividenden ausschütten. Im Vergleich zum Vorjahr bedeute das eine Steigerung von fast 30 Prozent, schreibt das Anlegermagazin Börse Online. Damit kämen die Zahlungen dem Rekordwert aus dem Jahr 2007 nahe. Damals hatten die DAX-Unternehmen rund 28 Milliarden Euro an ihre Aktionäre weitergereicht.

Fast alle DAX-Konzerne zahlten 2011 eine Dividende, heißt es in dem Bericht weiter. Lediglich bei der halbstaatlichen Commerzbank gehen die Aktionäre auch in diesem Jahr leer aus. Die Dividendenzahlungen läuten ThyssenKrupp und Siemens ein, bei denen laut Magazin noch im Januar nach den Hauptversammlungen insgesamt etwa 2,7 Milliarden Euro an die Anteilseigner fließen sollen. (dapd/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit