Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 30. Juni 2022, Nr. 149
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 11.01.2011, Seite 6 / Ausland

Haftstrafen für Sklavereigegner

Nouakchott. In Mauretanien hat ein Gericht drei Sklaverei-Kritiker zu mehrmonatigen Haftstrafen verurteilt. In- und ausländische Menschenrechtsorganisationen fordern die Freilassung der Gefangenen, die sich für zwei versklavte Kinder stark gemacht hatten. Dem Urteil vom 6. Januar zufolge muß der Leiter der Antisklavereiorganisation IRA, Biram Dah Ould Abeid, wegen der Teilnahme an einer unangemeldeten Demonstration und wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt für ein Jahr hinter Gitter. Zwei weitere Mitstreiter, Cheikh Ould Abidine und Aliyine Ould Mbareck Fall, wurden zu jeweils sechsmonatigen Freiheitsstrafen verurteilt. Mit anderen Aktivisten hatten sie am 13. Dezember vor einer Polizeistation für die Freilassung zweier Mädchen im Alter von neun und 14 Jahren demonstriert, die von einer Regierungsmitarbeiterin als Haushaltssklavinnen gehalten wurden. (IPS/jW)

Mehr aus: Ausland

Startseite Probeabo