Gegründet 1947 Montag, 28. September 2020, Nr. 227
Die junge Welt wird von 2356 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.12.2010, Seite 4 / Inland

CSU drängt auf Steuersenkungen

Berlin. Die CSU will ungeachtet weiterhin knapper Kassen auf Steuererleichterungen für die »Mittelschicht« drängen. »Der wirtschaftliche Aufschwung muß bei den Bürgern ankommen«, heißt es nach einem Bericht des Düsseldorfer Handelsblatts vom Mittwoch in einem Beschlußpapier der CSU-Landesgruppe im Bundestag für die kommende Woche anstehende Klausurtagung in Wildbad Kreuth. »Vor allem für die Bezieher kleiner und mittlerer Einkommen müssen wir die kalte Progression spürbar abmildern.« Wenn es die Haushaltslage erlaube, sollten daher »weitere Schritte zum Abbau des Mittelstandsbauches« in der Einkommensteuer vorgenommen werden.

(AFP/jW)