Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.12.2010, Seite 9 / Kapital & Arbeit

IWF-Zusage für Irland verschoben

Washington. Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat die Entscheidung über das Hilfspaket für Irland aufgeschoben, bis das irische Parlament darüber abgestimmt hat. In einem am Freitag in Washington veröffentlichten Statement erklärte der IWF, die Unterbrechung des derzeit laufenden Genehmigungsverfahrens geschehe aus »Respekt vor dem parlamentarischen Verfahren in Irland«.

(AFP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit