Gegründet 1947 Sa. / So., 29. Februar / 1. März 2020, Nr. 51
Die junge Welt wird von 2229 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.12.2010, Seite 12 / Feuilleton

Versteigerung

Das letzte Feuerzeug des passionierten Rauchers und Verlegers Henri Nannen (1913–1996) hat einen neuen Besitzer. Die von Nannen gegründete Kunsthalle in Emden versteigerte rund 40 kleine Kunstobjekte, die im Rahmen einer großen Realismus-Ausstellung entstanden waren. Das Einweg-Feuerzeug, mit dem sich Nannen seine letzte Zigarette vor der ärztlich verordneten Rauchentwöhnung angezündet hatte, brachte 32 Euro ein.

Unter den Hammer kamen auch Stücke von prominenten Gästen wie den Autoren und Fernsehmoderatoren Elke Heidenreich, Ulrich Wickert und Roger Willemsen. Heidenreich stiftete eine »Lurchi«-Plastikfigur, Willemsen die beim Lektorieren seines jüngsten Buches angefallenen Teppichflusen und Wickert zwei versteinerte Nüsse, die er vom Bruder des letzten chinesischen Kaisers geschenkt bekommen hatte. Der Gesamterlös der Auktion lag nach Angaben der Kunsthalle bei rund 1000 Euro. (dapd/jW)

Mehr aus: Feuilleton