jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 01.12.2010, Seite 6 / Ausland

Gaza-Blockade: Lockerung dürftig

Jerusalem. Israel hat die angekündigte Lockerung der seit drei Jahren andauernden Blockade des Gazastreifens nach Ansicht von Hilfsorganisationen bislang nur unzureichend umgesetzt. Zwar erlaube der Staat die Einfuhr von umfangreicheren Lebensmittellieferungen und einigen Baumaterialien; vor allem große Bauprojekte in der verarmten Region kämen aber nicht voran, heißt es in einem am Dienstag vorgestellten Bericht von 21 Entwicklungsorganisationen wie Oxfam und Amnesty International. So habe Israel verschiedenen Gruppen zwar den Bau von Kläranlagen und Brunnen erlaubt, dies sei jedoch angesichts der Bedürfnisse der Bevölkerung unzureichend. Israel hatte die Lockerung nach dem tödlichen Angriff auf eine internationale Gaza-Hilfsflotte angekündigt. (dapd/jW)