Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 26.11.2010, Seite 2 / Ausland

Entlassene Arbeiter besetzen Parteibüro

Von Nick Brauns
Ankara. Weil sie nach ihrem Antrag auf Gewerkschaftsmitgliedschaft ihre Jobs verloren haben, besetzten über 100 Arbeiter am Donnerstag die Zentrale der kemalistischen Republikanischen Volkspartei CHP in der türkischen Stadt Mersin. Die Arbeiter der Akdeniz Draht- und Nagel-Fabrik waren vom Eigentümer der Firma, dem CHP-Stadtrat Serhat Dovenci, nach der Teilnahme an einem Streik gefeuert worden. Die CHP, die sich als stärkste Oppositionspartei gegenüber der islamisch-konservativen AKP-Regierung gerne als sozialdemokratische Verteidigerin von Gewerkschaftsrechten präsentiert, verweigerte bislang jedes Gespräch mit den entlassenen Arbeitern.

Mehr aus: Ausland

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!