Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 22.10.2010, Seite 2 / Ausland

London: Oberhaus beurlaubt Lords

London. Das britische Oberhaus hat am Donnerstag drei seiner Mitglieder beurlaubt, die dem Parlament unrechtmäßig private Ausgaben in Rechnung gestellt hatten. Das House of Lords entschied, die Labour-Vertreter Manzila Pola Uddin und Swaraj Paul sowie den unabhängigen Abgeordneten Amir Bhatia für mehrere Monate zu suspendieren. Es sind die schwersten Strafen, die seit 300 Jahren wegen Fehlverhaltens gegen Angehörige des Oberhauses verhängt worden sind. (AFP/jW)