Gegründet 1947 Montag, 26. August 2019, Nr. 197
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 21.10.2010, Seite 1 / Ausland

Paris will Blockaden von Treibstofflagern räumen

Paris. Mit aller Härte will die französische Regierung gegen die Blockaden der Treibstoffdepots vorgehen. Staatspräsident Nicolas Sarkozy ordnete die Räumung aller blockierten Lager durch die Polizei an, »um möglichst schnell zur Normalität zurückzukehren«, wie er am Mittwoch in Paris erklärte. Die Polizei räumte am Morgen bereits drei Blockaden in La Rochelle, Mans und Donges in Westfrankreich. Derzeit sind etwa ein Drittel der 12500 französischen Tankstellen komplett oder teilweise ohne Treibstoff. »Wir werden so viele Blockaden der Depots auflösen wie notwendig«, sagte Innenminister Brice Hortefeux. Am Rande der andauernden Proteste gegen die Rentenreform der Regierung kam es erneut zu gewaltsamen Ausschreitungen. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland