Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. März 2020, Nr. 75
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Aus: Ausgabe vom 20.10.2010, Seite 7 / Ausland

Kommission knickt vor Paris ein

Brüssel. Im Streit um die französische Roma-Abschiebungen will die EU-Kommission auf ein Strafverfahren gegen Frankreich verzichten. Dies werde Justizkommissarin Viviane Reding am Dienstag der Kommission vorschlagen, hieß es aus EU-Kreisen in Brüssel. Nach dem Streit zwischen Brüssel und Paris wolle EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso das heikle Kapitel noch vor dem EU-Gipfel nächste Woche abschließen. Reding hatte Paris vorgeworfen, durch die Gruppenabschiebungen von Roma das EU-Recht auf Niederlassungsfreiheit zu verletzen. (AFP/jW)

Drei Wochen kostenlos: jetzt probelesen!