3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 29. Juli 2021, Nr. 173
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 15.10.2010, Seite 6 / Ausland

Erneute Kritik an Nobelkomitee

Peking. Die Regierung in Peking hat ihre heftige Kritik wegen der Vergabe des diesjährigen Friedensnobelpreises an den chinesischen Dissidenten Liu Xiaobo erneuert. Die Entscheidung des norwegischen Nobel-Komitees sei eine »Anstiftung zur Kriminalität«, sagte der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Ma Zhaoxu, am Donnerstag vor Journalisten. Liu sei ein »verurteilter Verbrecher«. Den »befangenen« Mitgliedern des Komitees stehe nicht das Recht zu, darüber zu urteilen und die Unabhängigkeit der chinesischen Justiz in Frage zu stellen.

(AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!