Aus: Ausgabe vom 12.10.2010, Seite 7 / Ausland

Enteignungen in Venezuela

Caracas. Der venezolanische Präsident Hugo Chávez hat am Sonntag die Enteignung zweier Unternehmen angekündigt. Zudem werde der Staat 200000 Hektar Farmland nach der Einigung mit dem britischen Besitzer übernehmen. Chávez verkündete die Enteignung des Schmiermittel-Herstellers Industrias Venoco CA in seiner wöchentlichen Fernseh- und Radiosendung. Die Übernahme werde nach der Veröffentlichung im Amtsblatt wirksam werden. Zudem werde der Staat den Düngemittel-Produzenten Sociedades Mercantiles Fertilizantes Nitrogenados de Oriente enteignen. (dapd/jW)
Mehr aus: Ausland