Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 08.10.2010, Seite 9 / Kapital & Arbeit

BRD-Maschinenbau bleibt auf Touren

München. Dank eines dicken Auftragspolsters will der Maschinenbau im kommenden Jahr um acht Prozent wachsen. Der Auftragseingang werde aber demnächst an Schwung verlieren, sagte der Präsident des Branchenverbandes VDMA,

Manfred Wittenstein, am Donnerstag in München. Produktions- und Mitarbeiterzahlen seien immer noch deutlich unter dem Niveau vor der Krise. Ein nennenswerter Personalaufbau sei nicht in Sicht.

Nach dem Absturz um 24,5 Prozent im vergangenen Jahr wachse die Produktion dieses Jahr um sechs Prozent, und »der deutsche Maschinen- und Anlagenbau wächst 2011 um acht Prozent«, so Wittenstein weiter. Der Auftragseingang sei bis August um ein Drittel gewachsen, auch die Investitionen im Inland hätten erstaunlich schnell zugelegt. Allerdings sei der Ausblick nicht ganz so gut.

(dapd/jW)
Startseite Probeabo