Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 07.10.2010, Seite 6 / Ausland

Vor Gericht wegen Koran-Schändung

Strasbourg. Ein Franzose, der in einem Internetvideo einen Koran geschändet hat, muß sich deswegen vor Gericht verantworten. Wie ein Justizsprecher am Dienstag abend in Strasbourg mitteilte, wurde gegen den 30jährigen ein Strafermittlungsverfahren wegen Provokation und Aufrufs zum Rassenhaß eingeleitet. Er werde »sehr rasch« vor Gericht gestellt, hieß es. Der Mann hatte in dem Amateurvideo zunächst einen Koran angezündet und anschließend darauf uriniert. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland