Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 07.10.2010, Seite 6 / Ausland

Milizenchef im Kongo verhaftet

Kinshasa. Im Zusammenhang mit den Massenvergewaltigungen in der Demokratischen Republik Kongo ist ein Milizenführer festgenommen worden. Ein Sprecher der UN-Friedensmission MONUSCO sagte der Nachrichtenagentur AFP, Oberst Mayele sei am Dienstag im Osten des Landes gefaßt worden. Mayele ist Anführer der örtlichen Miliz Mai-Mai Cheka, die mit anderen Rebellen bis zu 500 Frauen, Kinder und Männer vergewaltigt haben soll. Mayele wurde nach Angaben des MONUSCO-Sprechers bei einem »Militäreinsatz« der UN-Friedensmission in Zusammenarbeit mit der kongolesischen Militärjustiz festgenommen. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland