Gegründet 1947 Freitag, 22. November 2019, Nr. 272
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 21.07.2010, Seite 2 / Inland

Von Beust will mehr als seine Pension

Hamburg. Der scheidende Hamburger Bürgermeister Ole von Beust (CDU) plant einen Wechsel in die Wirtschaft. »Ich gehe davon aus, daß er sich zeitnah einer neuen Aufgabe in der freien Wirtschaft zuwenden wird«, sagte Senatssprecherin Kristin Breuer am Dienstag. Mit 55 Jahren ist von Beust nach dem Hamburger Senatsgesetz bereits pensionsberechtigt. Demnach stehen ihm noch drei Monate lang das volle Gehalt in Höhe von 13577 Euro zu. Danach hätte er zwei Jahre lang Anspruch auf ein Übergangsgeld, das halb so hoch wie sein ursprüngliches Gehalt ausfällt. Anschließend würde er ein Ruhegeld in Höhe von 6313 Euro erhalten.

(apn/jW)