Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 08.07.2010, Seite 9 / Kapital & Arbeit

DNR fordert Verbot von Plastiktüten

Bonn. Umweltschützer haben ein EU-weites Verbot von Plastiktüten gefordert. Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) solle sich in Brüssel für die Abschaffung von Kunststofftragetaschen stark machen, da diese »Symbol einer maßlosen Verschwendung von Ressourcen« seien, erklärte der Deutsche Naturschutzring (DNR) am Mittwoch in Bonn. Ein Verbot könne Verbrauchern »signalisieren, daß die Zeiten der Wegwerfgesellschaft vorbei« seien. Plastiktüten könnten problemlos durch Stofftaschen oder andere Mehrwegbehältnisse ersetzt werden. (AFP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.