1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 26.06.2010, Seite 2 / Inland

Chemnitzer Lokführer wollen DB-Löhne

Chemnitz. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) will höhere Löhne bei der Chemnitzer City-Bahn mit Streiks erzwingen. Sollte die Arbeitgebervereinigung Öffentlicher Nahverkehrsunternehmen (AVN) bei der Tarifverhandlung am kommenden Dienstag kein akzeptables Angebot vorlegen«, wird die GDL ihre Mitglieder noch am gleichen Tag zu einem Streik aufrufen«, erklärte die Gewerkschaft am Freitag. Die GDL fordert eine Angleichung an das rund 30 Prozent höhere Tarifniveau er Deutschen Bahn. Die Lokführer haben die City-Bahn Chemnitz mit Streiks »bereits dreimal fast völlig zum Stillstand gebracht«, betont die Gewerkschaft in ihrer Erklärung. (jW)

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.