jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 12.06.2010, Seite 6 / Ausland

Sudan: Zum Tode Verurteilte geflohen

Khartum. Im Sudan sind vier wegen der Ermordung eines US-Diplomaten zum Tode verurteilte Häftlinge geflohen. Die vier Männer entkamen am Donnerstag aus dem Gefängnis in Kober im Norden der Hauptstadt Khartum, wie die Nachrichtenagentur AFP am Freitag aus sudanesischen Sicherheitskreisen erfuhr. Der 33jährige John Granville und sein Fahrer waren im Januar 2008 in ihrem Auto erschossen worden. Ein Gericht verurteilte im Juni 2009 vier junge sudanesische Islamisten wegen der Mordtat zum Tod durch den Strang.

(AFP/jW)

Mehr aus: Ausland