75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 08.06.2010, Seite 7 / Ausland

Nordkorea: Neuer ­Ministerpräsident

Seoul. Das nordkoreanische Parlament hat in einer seiner seltenen Sitzungen den Regierungschef entlassen. Bei der Versammlung am Montag sei Regierungschef Kim Yong-Il, der nicht verwandt mit Staatschef Kim Jong-Il ist, durch den Chef der Kommunistischen Partei in der Hauptstadt Pjöngjang, Choe Yong-Rim, ersetzt worden, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur ­KCNA. An der Parlamentssitzung nahm demnach auch Präsident Kim teil. Auf seinen Vorschlag hin sei sein Schwager Jang Song-Thaek zum stellvertretenden Vorsitzenden des Nationalen Verteidigungsausschusses ernannt worden. Der Ausschuß ist eines der mächtigsten Entscheidungsgremien des Landes. Jang gilt als Unterstützer des Sohnes von Kim Jong-Il, Jong Un.

(AFP/apn/jW)

Mehr aus: Ausland