1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 15. Juni 2021, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 29.05.2010, Seite 13 / Feuilleton

Keine Wespe

Weil der Illustrator sich weigerte, eine »Wespe mit Perücke« zu zeichnen, mußte bei »Alice im Wunderland« ein ganzes Kapitel wegfallen. »Halten Sie mich nicht für grausam – aber ich muß sagen, daß mich dieses Wespen-Kapitel nicht im geringsten interessiert und ich mir kein Bild dazu vorstellen kann«, schrieb der renommierte Buch-Illustrator Sir John Tenniel in einem Brief an Charles Lutwidge Dogson alias Lewis Carroll. Das auf den 1. Juni 1870 datierte Schreiben sollte am Donnerstag in London versteigert werden. »Wenn Sie kürzen wollen, kann ich mir nicht helfen zu denken, daß – mit Verlaub – hier eine Gelegenheit wäre«, schrieb Tenniel an den damals weitgehend unbekannten Autor weiter. Dieser nahm den Rat an, und so traf Alice zwar die Grinsekatze, den verrückten Hutmacher und die Herzkönigin, aber kein Insekt mit kunstvoller Frisur. Das Auk­tionshaus Bloomsbury schätzt den Wert des Schreibens auf 18000 bis 24000 Euro. (AFP/jW)

Mehr aus: Feuilleton