Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 25.05.2010, Seite 1 / Inland

Post einigt sich mit ver.di

Berlin. Die Deutsche Post und die Gewerkschaft ver.di haben den Streit über die Arbeitsbedingungen bei der Konzerntochter First Mail beigelegt. Die Parteien hätten einen umfassenden Tarifvertrag für die Auszubildenden abgeschlossen, berichtete Die Welt (Dienstagausgabe) vorab unter Berufung auf die Gewerkschaft. Das Thema sei brisant, weil die Post mit der Firma groß in das Geschäft der günstigen Briefdienste einsteigen wolle. Die Zahl der Auszubildenden soll von derzeit 15 auf rund 1000 erhöht werden, hieß es. 2011 würde rund die Hälfte der gesamten Ausbildung des Postkonzerns zu Bedingungen der First Mail stattfinden.Die Post baue damit neben den eigenen Briefboten eine zweite Briefzustellung mit »günstigeren« Löhnen auf. Die Löhne der First-Mail-Azubis lägen bei gleicher Arbeitszeit um rund zwölf Prozent unter denen im Konzern.

(ddp/jW)