1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 12. / 13. Juni 2021, Nr. 134
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 16.04.2010, Seite 12 / Feuilleton

Nazi-Medien

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien hat im vergangenen Jahr 103 rechtsextremistische Tonträger auf den Index gesetzt, wie der Tagesspiegel berichtet. Damit wird der Handel von CDs zahlreicher Fascho-Bands erschwert, der Verkauf solcher Musik an Kinder und Jugendliche ist verboten. Indiziert wurden zudem zehn rechtsextreme Schriften und Bücher, darunter eine holocaustleugnende Publikation über Auschwitz. Auch im Jahr 2008 hatte die Bundesprüfstelle 100 Tonträger mit neonazistischen Haßliedern indiziert, dazu zwei DVDs sowie zwölf Schriften und Bücher. Außerdem hat die Prüfstelle 35 Internetseiten indiziert, unter anderem »aufgrund von Verherrlichung oder Verharmlosung des Nationalsozialismus«. (ots/jW)

Mehr aus: Feuilleton