Gegründet 1947 Montag, 6. April 2020, Nr. 82
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.03.2010, Seite 6 / Ausland

Irak: Tote bei ­Selbstmordanschlag

Falludscha. Bei einem Selbstmordanschlag im Irak sind am Montag mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 13 weitere wurden nach Polizei- und Krankenhausangaben verletzt, als sich der Attentäter in der Stadt Falludscha rund 50 Kilometer westlich der irakischen Hauptstadt Bagdad in die Luft sprengte. Er hatte seinen Sprengsatz inmitten einer Gruppe von Tagelöhnern im Stadtzentrum gezündet, wie der Polizeihauptmann Baschar Mohammed sagte. (AFP/jW)

Drei Wochen kostenlos probelesen!