75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 9. Dezember 2022, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 05.03.2010, Seite 7 / Ausland

Massenpanik in indischem Tempel

Neu Delhi. Bei einer Massenpanik in einem Tempel im Norden Indiens sind am Donnerstag 63 Menschen ums Leben gekommen, mehr als die Hälfte davon Kinder. »Es sind 37 Kinder und 26 Frauen, die dort kostenlose Gaben abholen wollten«, sagte ein Polizeisprecher. Etwa 10000 Menschen hatten sich zu einer hinduistischen Feier in dem Tempel in Pratapgarh im Bundesstaat Uttar Pradesh versammelt. Ein örtlicher Geistlicher hatte in dem Tempel Kleider und Lebensmittel verteilt. Die Panik wurde durch ein umstürzendes Metallgitter ausgelöst. Da Frauen und Kinder ganz vorne in den herandrängenden Massen standen, gab es keinen einzigen erwachsenen Mann unter den Todesopfern, wie der Polizeisprecher erläuterte.

(AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk