jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Montag, 16. Mai 2022, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 02.03.2010, Seite 2 / Inland

Noch kein Urteil zu Zwischenlager

Lüneburg. Im Prozeß zweier Landwirte gegen das in der Nähe ihrer Höfe gelegene Atommüll-Zwischenlager des AKW Unterweser ist am Montag kein Urteil gefallen. Der Vorsitzende Richter am Niedersächsischen Oberverwaltungsgericht in Lüneburg vertagte die Entscheidung mit der Begründung, dem Senat liege ein zentrales Gutachten des Bundesamts für Strahlenschutz (BfS) nicht vor. Dabei geht es um die möglichen Folgen eines Absturzes eines Großraumflugzeuges auf das Lager, welches sich in einem militärischen Tieffluggebiet sowie nahe einer Verkehrsflugstraße befindet.

(ddp/jW)