jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 02.03.2010, Seite 5 / Inland

Aufregende Annäherung

Essen. Zweieinhalb Monate vor der NRW-Landtagswahl haben Medienberichte über ein Treffen von Spitzenpolitikern der SPD und der Linkspartei den sozialdemokratischen Landesvorstand in helle Aufregung versetzt. Nach Informationen der Zeitungen der WAZ-Gruppe vom Montag hatten sich SPD-Landesvize Jochen Ott und Linken-Landeschefin Katharina Schwabedissen vor wenigen Tagen zu einem Gespräch in Düsseldorf getroffen. Wie die Zeitungen unter Berufung auf informierte Kreise weiter berichteten, habe das Treffen im SPD-Landesvorstand »massive Verärgerung« ausgelöst. Sowohl Ott als auch Schwabedissen nannten ihre Verabredung gegenüber der WAZ-Gruppe »ganz normal«. Man habe sich kennenlernen wollen. Ott habe sie angerufen, betonte Schwabedissen den Berichten zufolge.

Die NRW-Linke hatte am Wochenende ihren Landesparteitag abgehalten. »Wir wissen alle, daß Kompromisse in einer Regierung notwendig sind«, erklärte Landessprecher Wolfgang Zimmermann im WDR. »Der Wille zum Regieren ist auch an der Basis grundsätzlich vorhanden.«


(jW)