Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 26.02.2010, Seite 4 / Inland

Erneut rassistischer Übergriff

Magdeburg. In Magdeburg hat es erneut einen rassistischen Übergriff gegeben. Ein 43jähriger Mann aus Elfenbeinküste war am Mittwoch in einer Straßenbahn unterwegs, als er von einem 44jährigen Deutsch-Ukrainer lautstark beschimpft und mit beiden Händen vor die Brust gestoßen wurde. Das teilte ein Polizeisprecher am Donnerstag mit. Die Beamten stellten den Mann noch in der Straßenbahn. Der Staatsschutz ermittelt. Erst am vergangenen Wochenende war es in Magdeburg zu einem brutalen Überfall auf einen 24 Jahre alten Angolaner gekommen. Das Opfer wurde schwer verletzt. (ddp/jW)