Gegründet 1947 Dienstag, 15. Oktober 2019, Nr. 239
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 26.02.2010, Seite 6 / Ausland

Albanien: Sozialisten beenden Parlamentsboykott

Tirana. Die sozialistische Opposition in Albanien will ihren Parlamentsboykott beenden. Allerdings werde die Opposi­tion ihre Straßenproteste wieder aufnehmen, wenn die Regierung eine Neuauszählung des Wahlergebnisses vom 28. Juni vergangenen Jahres verweigere, sagte Sozialistenchef Edi Rama am Mittwoch abend in Tirana. Die sozialistische Opposition wirft der Regierung Wahlbetrug vor. EU-Beobachter hatten den Wahlverlauf hingegen für ordnungsgemäß erklärt. Die Sozialisten hatten seit der Wiederwahl Berishas die Arbeit des Parlaments blockiert. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland