Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Oktober 2019, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 03.02.2010, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Autoabsatz brach im Januar ein

Hamburg. Auf dem deutschen Automarkt werden die schlimmsten Erwartungen wahr: Im Januar ist die Zahl der Neuzulassungen mit rund 181500 auf den schwächsten Wert seit 20 Jahren eingebrochen. Das Ergebnis liegt noch etwa vier Prozent unter den schwachen Zahlen des Januar 2009, kurz ehe die Bundesregierung mit der Abwrackprämie für ein Strohfeuer auf dem Automarkt sorgte. Allerdings berichten die deutschen Hersteller nach Angaben des Branchenverbandes VDA vom Dienstag von mehr Bestellungen aus dem Ausland. Der Autoabsatz in Deutschland hatte 2009 mit 3,8 Millionen Fahrzeugen den besten Wert seit 17 Jahren erreicht. Für 2010 rechnet die Branche mit einem Absatzrückgang von einer Million Stück. (apn/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit