Gegründet 1947 Sa. / So., 14. / 15. Dezember 2019, Nr. 291
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 28.12.2009, Seite 16 / Sport

Eine Milliarde

Madrid. Abteilung Dicktuerei: Berichte über ein gigantisches Übernahme-Angebot des schwerreichen Scheichs Mansour Bin Zayed Al-Nahyan sorgen bei Real Madrid für Unruhe. Der Multi-Milliardär und Besitzer des englischen Erstligisten Manchester City soll seinen Vertreter beauftragt haben, für Real eine Milliarde Euro zu bieten. Die »Königlichen« sind angeblich mit 327 Millionen Euro verschuldet. Gegenwärtig aber verbieten die Richtlinien der UEFA, daß sich zwei Klubs in der Hand eines Besitzers befinden. (sid/jW)

Mehr aus: Sport