75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 24.12.2009, Seite 7 / Ausland

Sojus-Rakete an ISS angedockt

Moskau. Eine russische Sojus-Rakete mit drei Astronauten an Bord hat am Mittwoch erfolgreich an der Internationalen Raumstation ISS angedockt. Die automatische Ankopplung um 1.48 Uhr Ortszeit (22.48 Uhr MEZ am Dienstag) sei routinemäßig verlaufen, meldete das russische Kontrollzentrum laut Nachrichtenagentur Interfax. Die Rakete war am Montag von dem Weltraumbahnhof Baikonur in der kasachischen Steppe mit drei Astronauten aus Japan, Rußland und den USA abgehoben, die in diesem Jahr Weihnachten im All verbringen werden und danach die Arbeiten an der Technik der Internationalen Raumstation fortführen sollen. Die vorherige ISS-Besatzung war am 1. Dezember nach mehr als einem halben Jahr zur Erde zurückgekehrt. (AFP/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • Thomas Woko: Docker des Tages Ist wirklich die ganze Raketa angedockt? Die schaffts ja m.E. gar nicht im Ganzen bis dahin...Oder doch eher nur das Raumschiff Sojus TMA-5, von einigen geringschätzig als "Kapsel" bezeichnet?...

Mehr aus: Ausland