75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 24. Januar 2022, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 20.11.2009, Seite 15 / Feminismus

Aktion

Anläßlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November finden in der kommenden Woche zahlreiche Demonstrationen, Kundgebungen und Veranstaltungen statt. Im folgenden eine Auswahl:

Berlin

  • 25. November, 18 Uhr, Festsaal Kreuzberg, Skalitzer Str. 130: »Nacht der befreiten Sängerin« mit Podiumsdiskussion sowie Konzerten und Tanzperformances mit Chiha (Tunesien), Gihad Gibreil (Sudan) u. a.
  • 26. November, 20 Uhr, Zimmer 16, Florastraße 16: »Die Wortlose« – Theateraufführung. Eintritt 7, ermäßigt 4 Euro, Kartenreservierung unter Tel.: 030/48099846. Weitere Informationen unter Tel. 030/4854702.



Düsseldorf

  • heute, 17.30 Uhr, Versöhnungskirche, Gerresheimer Str. 175: Eröffnung der Ausstellung »Warnsignale« des Dachverbandes der autonomen Frauenberatungsstellen NRW e.V. Im Comic-Strip-Stil wird dokumentiert, wie Gewalt in Partnerschaften entsteht. Zu besichtigen bis 27.11., Mo–Fr jeweils 16-18 Uhr. Weitere Infos: www.frauenberatungsstelle.de
  • 25. November, 17 Uhr, Rathausufer, Bereich des Alten Hafens/Aalschokker: Gedenkveranstaltung für Frauen, die Opfer von Gewalt wurden



Köln

25. November, 19 Uhr, Eigelsteintorburg: Protestmarsch »Wir fordern die Nacht zurück!« des Bündnisses autonomer Frauenprojekte gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Neuwied

26. November, 14–17 Uhr, Röntgen-Museum, Raiffeisenplatz 1: Fachkonferenz »Migrantinnen – vom Opferschutz ausgeschlossen?«. Anmeldung unter Tel. 02631/ 80 34 10 bzw. E-Mail doris.eylmueller@kreis-neuwied.de

Mehr aus: Feminismus