Gegründet 1947 Dienstag, 23. Juli 2019, Nr. 168
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 18.11.2009, Seite 6 / Ausland

EU will keinen Palästinenserstaat

Brüssel. Die EU will eine einseitige Ausrufung eines palästinensischen Staates nicht unterstützen. Der EU-Außenbeauftragte Javier Solana wandte sich am Dienstag gegen die Forderung der palästinensischen Autonomiebehörde, auch ohne Zustimmung Israels die Unabhängigkeit Palästinas in den Grenzen von 1967 anzuerkennen. »Ich glaube, es ist jetzt nicht der Moment, darüber zu sprechen«, sagte Solana. Auch EU-Außenkommissarin Benita Ferrero-Waldner erklärte die palästinensische Forderung für verfrüht. Zunächst einmal müßten die Friedensverhandlungen mit Israel wieder in Gang gesetzt werden, sagte Ferrero-Waldner.(AP/jW)

Mehr aus: Ausland