1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 12. / 13. Juni 2021, Nr. 134
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 05.11.2009, Seite 4 / Inland

Berlin: Mordanklage gegen Neonazis

Berlin. Knapp vier Monate nach dem lebensgefährlichen Angriff auf einen 22jährigen in Friedrichshain hat die Berliner Staatsanwaltschaft Anklage gegen vier mutmaßliche Neonazis erhoben. Den 20 bis 26 Jahre alten Männern aus Brandenburg werden versuchter Mord und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, sagte der Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft, Martin Steltner, dem Internetportal Morgenpost online. Laut Anklage soll der Hauptverdächtige sein Opfer am S- und U-Bahnhof Frankfurter Allee mit dem Gesicht nach unten auf den Gehweg gelegt und mit dem Fuß auf dessen Hinterkopf getreten haben.(ddp/jW)