Gegründet 1947 Dienstag, 1. Dezember 2020, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.11.2009, Seite 2 / Inland

Arbeitsagentur warnt vor mehr Hartz-IV-Beziehern

Hamburg. Wenn die Koalition von Union und FDP wie geplant die Hinzuverdienstgrenzen für Arbeitslose hochsetzt, muß sie damit rechnen, daß die Zahl der Bezieher des Arbeitslosengeldes II (ALG II) weit größer wird als bisher. Man müsse »sehr aufpassen, daß es hier bei Hartz IV nicht zu einem erheblich größeren Personenkreis kommt«, sagte Heinrich Alt, Vorstandsmitglied der Bundesagentur für Arbeit (BA) der Financial Times Deutschland (Dienstagausgabe). Je nachdem, wie hoch die Änderungen an Hinzuverdiensten, aber auch am Regelsatz oder am Schonvermögen ausfallen, »können es ein paar tausend oder ein paar Millionen Leistungsbezieher mehr sein«.(ddp/jW)

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!