Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 02.11.2009, Seite 1 / Ausland

Tote bei Kämpfen und Anschlag in Pakistan

Islamabad. Die pakistanischen Streitkräfte sind am Sonntag weiter in Südwasiristan vorgerückt. Bei Kämpfen wurden mindestens sieben Aufständische getötet und mehrere verletzt. Schwerpunkt der Gefechte war nach Angaben aus Militärkreisen vom Sonntag das Dorf Kaniguram, das als Hochburg der Taliban gilt. In Südwasiristan konnten die Streitkräfte nach eigenen Angaben in den vergangenen Tagen zahlreiche Waffenlager ausheben, in denen Tausende Waffen und große Mengen Munition gefunden wurden, unter anderem Panzerabwehrraketen, schwere Maschinengewehre, Minen und auch ein Raketenwerfer.
Bei einem Bombenanschlag im Nordwesten Pakistans wurden am Samstag sieben Soldaten getötet. Nach Regierungsangaben traf die Bombe das Fahrzeug mit den Soldaten auf einer Straße in der Khyber-Region.

(AP/jW)
Startseite Probeabo