Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 02.11.2009, Seite 6 / Ausland

Chile: Exsoldaten wollen aussagen

Santiago. Fast zwei Jahrzehnte nach dem Ende der Militärdiktatur in Chile haben mehrere hundert ehemalige Soldaten angeboten, über Verbrechen in dieser Zeit auszusagen. Als Bedingung fordern sie, daß ihre Sicherheit gewährleistet wird. Sie befürchten juristische Verfolgung oder Racheakte von ehemaligen Vorgesetzten, die ihnen damals den Befehl zur Folter und Tötung politischer Gefangener gaben. Nach offiziellen Angaben wurden nach dem Sturz des sozialistischen Präsidenten Salvador Allende vor 36 Jahren 3186 Menschen getötet, 1 197 von ihnen blieben spurlos verschwunden. (AP/jW)